Datenschutzerklärung

Die Kanzlei Eva Kaletsch nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Personenbezogene Daten werden auf dieser Webseite nur im technisch notwendigen Umfang erhoben. In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder aus anderen Gründen an Dritte weitergegeben.

Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie dieser Schutz gewährleistet wird und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.

Datenverarbeitung auf dieser Internetseite: Webserver

Der Webserver dieser Seite erhebt und speichert automatisch in seinen Server Log Files Informationen, die Ihr Browser an uns übermittelt. Dies sind:
  • Browsertyp/ -version
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL [die zuvor besuchte Seite]
  • Hostname des zugreifenden Rechners [IP Adresse]
  • Uhrzeit der Serveranfrage.
  • Geographishe Lage des Zugangknoten.

Diese Daten kann man nicht bestimmten Personen zuordnen. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen, die Daten werden einzig und alleine zur statistischen Auswertung verwandt.

Cookies
Diese Internetseiten verwenden an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren.

Kontaktformular
Alle im Kontaktformular eingegebenen Daten werden der Rechtsanwältin und/oder ihrer Vertretung zugänglich. Dort werden Ihre Daten ausschließlich im Rahmen der zur Bearbeitung Ihrer Anfrage (Ihres Auftrags) notwendigen Tätigkeiten gespeichert. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht!

Bestandsdaten
Sofern zwischen Ihnen und mir ein Vertragsverhältnis (z.B. anderes Mandat) begründet, inhaltlich ausgestaltet oder geändert werden soll, erheben und verwenden wir personenbezogene Daten von Ihnen, soweit dies zu diesen Zwecken erforderlich ist.

Nutzungsdaten
Ich erhebe und verwende personenbezogene Daten von Ihnen, soweit dies erforderlich ist, um die Inanspruchnahme unseres Internetangebotes oder die Bearbeitung des Mandates zu ermöglichen oder abzurechnen [Nutzungsdaten]. Dazu gehören insbesondere Merkmale zu Ihrer Identifikation und Angaben zu Beginn und Ende sowie des Umfangs der Nutzung meines Angebotes.

Herausgabe von Daten an Dritte
Auf Anordnung der zuständigen Stellen dürfen grundsätzlich im Einzelfall Auskünfte über den Datenbestand erteilt werden, soweit dies für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr, zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben der Verfassungsschutzbehörden oder des Militärischen Abschirmdienstes oder zur Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum erforderlich ist. Dies ist für den Anwalt weiter eingeschränkt, da bereits das Bestehen eines Vertragsverhältnisses zwischen Anwalt und Mandant von der anwaltlichen Verschwiegenheit erfasst ist und der Anwalt daher zur Herausgabe von Daten nicht gezwungen werden kann.

Auskunftsrecht
Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Speicherung. Die Kontaktinformationen finden Sie im Impressum, oder nutzen Sie einfach mein Kontaktformular.